Elastik & Kautschuk

Die Kontorsionistik kommt aus dem lateinischen von "contortio = Windung". Hierzu gehören Kautschuk- und Klischnigg-Darbietungen. - Die Kautschukdarbietung ist eine Körperübung, bei dem der Körper über das normale Maß hinaus in der Lage ist, sich nach hinten zu biegen. Den Gegensatz dazu bildet Klischnigg, wobei der Körper über das normale Maß hinaus nach vorn gebogen wird.  Einige Artisten vereinen beide Genre miteinander.


Miss ALBENA - Kautschukdarbietung (DDR)
Miss ALBENA - Kautschukdarbietung (DDR)
JEANNY - Kontorsionistik (DDR)
JEANNY - Kontorsionistik (DDR)
Mademoiselle SANDY - Kautschukdarbietung (DDR)
Mademoiselle SANDY - Kautschukdarbietung (DDR)


Brigitte Bonk-Exner - Kautschukdarbietung (DDR)
Brigitte Bonk-Exner - Kautschukdarbietung (DDR)
SYLKE - Gleichgewichtsbalancen (DDR)
SYLKE - Gleichgewichtsbalancen (DDR)
KATRIN - Gleichgewichtsbalancen (DDR)
KATRIN - Gleichgewichtsbalancen (DDR)


Miss KOBRITA - Kautschukdarbietung (Bulgarien)
Miss KOBRITA - Kautschukdarbietung (Bulgarien)
Brigitte Bonk-Exner - Kautschukdarbietung (DDR)
Brigitte Bonk-Exner - Kautschukdarbietung (DDR)


Werner Ralla - Kontorsionistik (DDR)
Werner Ralla - Kontorsionistik (DDR)


Magdalena Stoilova -  Kontorsionistik
Magdalena Stoilova - Kontorsionistik
Magdalena Stoilova -  Kontorsionistik
Magdalena Stoilova - Kontorsionistik